Vertretungs- plan

AKTUELL
Hier findet Ihr den aktuellen Vertretungsplan.

Termine

KALENDER
Hier findet Ihr unsere aktuellen Termine & Events.

Schulleben

DAS SIND WIR!
Hier findet Ihr aktuelle Berichte über unserer Schulleben.

SERVICE

Unsere Aktionen
Hier findet Ihr unsere Serviceleistungen.

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Land Niedersachsen hat mit der Rundverfügung vom 13.03.2020 die Erteilung von Unterricht bis zum 18.04.2020 landesweit untersagt.

Für Abiturienten (Jahrgang 13) gelten abweichende Regelungen.

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

vom 16.03.2020 bis zum 27.03.2020 haben wir eine Notfallbetreuung eingerichtet. Diese Notfallbetreuung kann für die Kinder von Eltern aus den unten genannten Berufsgruppen in Anspruch genommen werden, die ihre Kinder nicht selbst betreuen können.

Das Angebot gilt nur für Schülerinnen und Schüler bis einschließlich des 8. Jahrgangs.

Die Notbetreuung richtet sich nach der regulären Schulzeit.

Einrichtung von Notfallgruppen in den Emder Kindertagesstätten und Schulen im Rahmen der Schutzmaßnahme COVID-19 nach § 28 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes.

Entsprechend der Weisung der Niedersächsischen Landesregierung ist der reguläre Betrieb von Kindertagesstätten (Krippen, Kindergärten und Horten) und Schulen ab dem 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 untersagt.

In Absprache mit den Trägern der Emder Kitas und den Schulleitungen hat die Stadtverwaltung folgende Regelungen zur Einrichtung von Notfallgruppen erstellt.

Notfallplätze stehen ausschließlich für Kinder von Eltern aus folgenden Berufsgruppen zur Verfügung:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich. Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr.
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen.
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Die Sorgeberechtigten müssen den Notbedarf bei der jeweiligen Kita-Leitung beziehungsweise im Sekretariat der jeweiligen Schule anmelden und schriftlich bestätigen, dass sie aus den oben genannten Gründen auf eine Notfallbetreuung ihrer Kinder angewiesen sind und keine andere Betreuungsmöglichkeit haben.

Besonderen Härtefälle (etwa bei drohender Kündigung, erheblichen Verdienstausfall, Krankheit) werden individuell betrachtet.
Diese Fälle werden mit dem jeweiligen Nachweis an die Verwaltung zur Überprüfung weitergeleitet.

Für den Bereich der Kindertagesstätten gilt:
An jeder Einrichtung kann eine Notfallgruppe für die regulär dort betreuten Kinder zu den regulären Öffnungszeiten eingerichtet werden.
Eine Notfallgruppe besteht aus max. 5 Kindern, die von 2 Fachkräften betreut werden.

Für den Bereich der Schulen gilt:
Notfallgruppen können für Schüler*innen bis Jahrgang 8 eingerichtet werden. Sie besteht aus max. 10 Schüler*innen, die je nach Gruppenzusammensetzung von 1- 2 Personen betreut werden.

Mittagsverpflegung
Die Eltern werden gebeten, ihren Kindern genügend Verpflegung mitzugeben.

Appell an die Eltern

Grundsätzlich gilt:
Um ihr Kind und andere Kinder zu schützen, nutzen Sie dieses Angebot nur im äußersten Notfall!

Das Anmeldeformular für die Notbetreuung können Sie unter dem folgenden Link auf der Internetseite der Stadt Emden herunterladen. Bitte geben Sie die Anmeldung am Montag, den 16.03.2020, im Sekretariat ab sofern Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten.

 

Lesekisten im Unterricht

Im 5. Jahrgang wurde in diesem Schuljahr eifrig an Lesekisten gearbeitet. Im Rahmen der Unterrichtseinheit „Märchen“ machte sich jedes Kind mit einem ausgewählten Märchen vertraut. In den Lernzeiten und im Deutschunterricht wurde gebastelt, geklebt, geschrieben und diskutiert.

Brauchtumstag Jahrgang 5

In der Adventszeit verbrachte der 5. JG einen vorweihnachtlichen Tag. Da wurden Weihnachtskarten und Fensterbilder gestaltet, Schneemänner gebastelt und bunte Windlichter hergestellt. Es wurde reichlich geschnippelt, gemalt und geklebt und so entstanden kleine Geschenke.

Der Märchenerzähler war zu Gast

Herr Eberhard Vogelwaid erzählte den Kindern auf spannende Art Märchen. Er entführte alle für eine Weile in eine zauberhafte, wundersame Welt. Manchmal konnten die 5- Klässler, die aufmerksam lauschten, mitspielen und mitgestalten.

Mittelalter-Projekt in Jahrgang 7

Die letzten Oktobertage standen im ganz im Zeichen des Mittelalters. Drei Tage lang beschäftigten sich dabei die Schülerinnen und Schüler auf meist praktische Art und Weise mit verschiedenen Themen des Mittelalters. Der Jahrgangsflur wurde für die Projekttage mittelalterlich geschmückt,