10. Jahrgang trifft Regisseur und Hauptdarsteller

Ein besonderes Erlebnis wurde den Schülerinnen und Schülern des zehnten Jahrgangs am 8. November geboten: Im Cinestar-Kino trafen sie den Regisseur und den Hauptdarsteller des Kinofilms Zoros Solo. Regisseur Martin Busker stammt aus Emden und hatte die Stadt deshalb ausgewählt, um seinen ersten Kinofilm vorzustellen. Mit dabei war sein Hauptdarsteller Mert Dincer.

Der 16-Jährige stammt aus Hamburg und steht seit fünf Jahren regelmäßig vor der Kamera. Bevor der zehnte Jahrgang allerdings mit Busker und Dincer ins Gespräch kam, sahen die Jugendlichen Buskers Komödie. Der Film handelt vom afghanischen Flüchtlingsjungen Zoro (Mert Dincer), der in einen schwäbischen Knabenchor eintritt, um seinem Vater auf einer Wettbewerbsreise die Flucht von Ungarn nach Deutschland zu ermöglichen. Die Premiere des Films fand im Sommer 2019 auf dem Emder Filmfest statt. Dort gewann er zwei Preise. Die humorvolle und emotionale Geschichte unterhielt auch die IGS-Schülerinnen und Schüler gut. Im Anschluss ermunterte Regisseur Martin Busker die Jugendlichen an ihre Träume zu glauben – und hart dafür zu arbeiten. So habe er sein Ziel ebenfalls erreicht. Im Anschluss an die Gesprächsrunde gab es noch Gelegenheit, mit Hauptdarsteller Mert Dincer Selfies zu machen. Diese waren heiß begehrt.

Bild und Text: Florian Kienetz

404